Aseli Zootiermix im Zoo Berlin

Ab sofort gibt es unsere Schaumzuckerleckereien auch im Berliner Zoo zu kaufen. Was könnte besser in Deutschlands bekanntesten Zoo passen als unser süßer Zootiermix? 😉 Welche Aseli Produkte dir ab sofort den Besuch vor Ort noch schmackhafter machen und warum sich ein Besuch im Zoo Berlins auf jeden Fall lohnt, erfährst du im folgenden Artikel.

Deutschlands ältester Zoo ist in Berlin

Im Ortsteil Berlin Tiergarten erstreckt sich über 33 Hektar der Zoologische Garten. Über 1.200 Arten gibt es hier zu bestaunen, darunter auch einige, die vom Aussterben bedroht sind. Damit ist der Berliner Zoo sogar der artenreichste Zoo weltweit. Und auch zu Zeiten Coronas bietet er eine Möglichkeit der Abwechselung im häufig eintönigen Pandemie-Alltag. Natürlich finden Besuche unter Auflagen des Senats zum Corona-Virus statt. Dennoch ist es eine tolle Möglichkeit, mit der Familie einen Ausflug zu den Freigehegen zu unternehmen. Der Berliner Zoo engagiert sich darüber hinaus im Bereich des weltweiten Natur- und Artschutz. Mit einem Besuch kann man laufende Artenschutzprojekte aktiv unterstützen.

Wem das noch nicht Grund genug ist für einen Besuch, der bekommt hier einen weiteren Anreiz. Auch unsere Aseli Artenvielfalt aus leckeren Schaumzuckerfiguren zieht in ihr neues Zuhause in den Zoo Berlin 😉

Zootiere aus der Aseli Süßwarenmanufaktur

Zwar stehen unsere Krokodile, Giraffen und Elefanten nicht unter Artenschutz, dafür schmecken sie aber besonders lecker nach Himbeere, Zitrone, Pfirsich und Waldmeister. Sie werden liebevoll von Hand dekoriert und haben daher alle ihren ganz besonderen Charme und Charakter. Da sie sowohl laktose- als auch glutenfrei sind, sind die Tierchen neben ihrem niedlichen Antlitz auch besonders verträglich.

Aseli feiert dieses Jahr 100-jähriges Bestehen

Die weiße Riesenmaus aus Schaumzucker mit den roten Augen ist die wohl bekannteste Aseli-Süßigkeit: Als Berliner Original mit Kultstatus hat sie ein unverwechselbares Aroma und eignet sich wunderbar als Souvenir aus Berlin. Auch sie gibt es ab sofort im Berliner Zoo.

Alfred Seliger gründete in den 1920er Jahren die Berliner Manufaktur Aseli. Daher kommt auch der Name „A. Seli(ger). Bereits als Kind träumte er davon, eigene Süßigkeiten herzustellen. 1921 war es dann soweit. Mit einem Bollerwagen zog Alfred Seliger zunächst von Geschäft zu Geschäft, um seine eigens kreierten Schaumzuckerleckereien zu verkaufen. Der Grundstein war gelegt. Heute wird die zuckersüße Tradition von Aseli bereits in der dritten Generation in Berlin Schönholz mit viel Liebe zum Detail fortgesetzt.

Natürlich brauchst du nicht extra bis zum Zoo fahren, um unsere Schaumzuckerkreationen einzukaufen, sondern kannst uns auch in unserem Fabrikverkauf besuchen kommen. Wir vom Aseli Team würden uns sehr freuen und beraten dich gerne. 😉